FAQ

Agenturen - Ich nutze die Musik für einen Kundenauftrag. Wie bekommt mein Kunde die Lizenz?

Wenn Sie die MASTERTRACKS in einem Projekt, dass Sie für einen Kunden erstellen, verwenden, haben Sie zwei Möglichkeiten der Lizenzierung:

1. Sie erwerben die Lizenz für sich

In diesem Fall sind Sie unser Ansprechpartner / Lizenznehmer. Ihr Vorteil: Als Lizenznehmer können Sie die erworbene Musik auch später wieder für andere Kunden verwenden, ohne nochmals eine neue Lizenz für diese(n) Kunden erwerben zu müssen.

Der "Nachteil": Sie müssen die Musik selbst an Ihre Kunden unterlizenzieren. Das geht am einfachsten mit einem entsprechenden Vermerk auf der Rechnung und ggfs. einer beigefügten Kopie unseres Freistellungzertifikates. 

2. Sie lassen die Lizenz auf Ihren Kunden ausstellen

In diesem Fall ist Ihr Kunde unser Ansprechpartner / Lizenznehmer. Das bedeutet, dass nunmehr Ihr Kunde die Musik für verschiedene Zwecke nutzen kann, ohne dafür mehrere Lizenzen erwerben zu müssen. Ihr Vorteil: Sie haben keinerlei Arbeit mit der Weiter-/Unterlizenzierung.

Welches Lizenzmodell für Sie das richtige ist, entscheiden Sie je nach Verwendungszweck bitte selbst.

Bitte beachten Sie:

Wenn wir keinen ausdrücklichen anderslautenden Auftrag haben (z.B. ein Hinweis bei der Bestellung) stellen wir die Lizenz grundsätzlich auf den Besteller aus.

Lizenz-Gültigkeit - Können wir Titel mit Exklusiv-Lizenz erwerben?

Nein, alle MASTERTRACKS-Lizenzen sind nicht-exklusiv.

Wie funktionieren die Flatrates?

Nach dem Erwerb einer Flatrate-Lizenz (Standard, XL oder Flex) wird Ihr Account so umgestellt, dass Sie freien Zugang zu allen Vollversionen unserer Titel erhalten.

An die Stelle des Einkaufskorbes tritt nun bei jedem einzelnen Titel ein grün eingefärbtes Download-Symbol. Das heißt Sie können die Vollversion nun genauso einfach herunterladen wie die Demoversion.

Bezahlen können Sie monatlich oder jährlich (halbjährlich bei Flatrate Flex) per Überweisung, SEPA-Lastschrift oder Paypal Abo. Die genauen Preise finden Sie unter Preise / Rabatte.

Flatrates - Was geschieht am Ende der Flatrate mit meiner genutzten Musik?

Das Prinzip der Nutzung von MASTERTRACKS-Musiktiteln bei der Flatrate (Standard, XL oder Flex) ist recht einfach:

Alle Musiktitel, die Sie während der laufenden Flatrate genutzt haben (z.B. zur Veröffentlichung, Herstellung von Bild- oder Tonträgern etc.), bleiben über das Ende der Flatrate-Laufzeit hinaus lizenziert. Dies gilt jedoch nicht für die Verwendung in nach der Flatrate beginnenden neuen Projekten oder Verwendungsarten.

Musiktitel, für die Sie keinen Verwendungsnachweis während der Flatrate-Laufzeit beibringen können, dürfen nicht erstmalig nach Ablauf der Flatrate verwendet werden, auch wenn Sie diese während der Laufzeit herunter geladen haben.

Insofern macht eine Vorratsspeicherung zur späteren Verwendung nur dann Sinn, wenn Sie die Flatrate-Registrierung für einen längeren Zeitraum aufrecht erhalten.

Siehe hierzu auch Punkt 8.2 unserer Lizenzbestimmungen (s. oben unter dem Menupunkt "Info" > "AGB/Lizenzbestimmungen").

GEZ - Müssen wir für Ihre Musik GEZ-Gebühren zahlen?

Nein, GEZ und GEMA sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.Die GEMA prüft, ob Sie GEMA-pflichtige Werke nutzen, die GEZ kontrolliert, ob Sie empfangsbereite Rundfunk- oder Fernsehempfänger verwenden.

Wenn Sie die MASTERTRACKS mit einem Gerät wiedergeben, dass keine Radio- oder  TV-Sendungen wiedergeben kann (z.B. CD-Player, Tonbandgerät, MP3-Player etc.) fallen keine GEZ-Gebühren an. 

Lizenz-Gültigkeit - Gibt es zeitliche oder räumliche Lizenzbeschränkungen?

Alle MASTERTRACKS-Lizenzen können ohne jegliche zeitliche oder räumliche Einschränkung genutzt werden.

Lizenz-Gültigkeit - Welche Nutzungsarten sind erlaubt? 

Alle MASTERTRACKS-Lizenzen sind Total-Buy-Out-Lizenzen, dass heißt, es gibt keinerlei Beschränkungen bezüglich der Verwendungsart. Ob einzelner Musiktitel, CD oder Flatrate, Sie können die MASTERTRACKS uneingeschränkt ohne weitere Nachweise nutzen.

Mögliche Einsatzgebiete sind unter anderem:

 Film, TV, Radio

 Hintergrundmusik

 Multimedia-Einsatz

 CD-ROM, DVD, Blue-Ray-Disc

 Videos oder Bilderserien

 Hörspiele, Hörbücher

 Powerpoint-Präsentationen

 Internet inkl. YouTube, Facebook, Wordpress etc.

 Podcasts, Video-Podcasts

 Telefonanlagen

 Raumbeschallung

 öffentliche Wiedergabe

 Veranstaltungen / Events

 etc.

Die Lizenzen gelten weltweit, zeitlich unbeschränkt und für alle Arten von Medien. Es bestehen bei Ton-, Bild- oder kombinierten Ton-/Bild-Trägern keinerlei Beschränkungen bzgl. der Auflagenhöhe. Sowohl die private als auch gewerbliche Nutzung ist gestattet. Weitere genaue Informationen finden Sie in den Lizenzbestimmungen.

Zuletzt angesehen